KV1 Markierungsgerät

Für professionelle Markierungsarbeiten auf Fahrbahnen bzw. Parklätzen mittels Kaltplastik ist das KV 1- Markierungsgerät die perfekte Ausstattung.

Das Gerät wird von zwei Personen bedient. Eine Person führt das Gerät mit Hilfe der Visiereinrichtung an der Vormarkierung entlang und betätigt die Pneumatik für die Strichunterbrechung. Die zweite Person gießt aus dem Einweggebinde mit Hilfe der Kippvorrichtung das DEBUZ®-Kaltplastikmaterial in den Ziehkasten.

Die Strichunterbrechung erfolgt durch pneumatisches Schließen und Abheben des Ziehkastens von der Fahrbahn. Die Pneumatik wird durch eine Pressluftflasche mit 20 l Inhalt versorgt.

Vier feste Räder gewährleisten eine gute Spurhaltung. Die beiden vorderen luftbereiften Räder und anhaltendes seitliches Drücken ermöglichen es, Kurven gut und gleichmäßig zu fahren.

Für Standortveränderungen oder zur Einjustierung auf die Vormarkierung ist eine höhere Beweglichkeit erforderlich. Durch Betätigung der Pneumatik wird ein Spornrad zwischen den beiden Vorderrädern ausgefahren und bewirkt ein Anheben des Verlegegerätes.

Nach Lösen der Ziehkasten-Arretierung kann dieser für die Endreinigung vom Verlegegerät abgenommen werden.

Die besonderen Vorteile des KV1 Markierungsgerätes:

Abgasfrei und Umweltfreundlich

Schnell einsatzbereit

Sparsam im Materialverbrauch

Leicht und kompakt

Schnelles und zuverlässiges Arbeiten

Halbautomatische Strichunterbrechung

Minimale Reinigungsarbeit

Wartungsarm

Technische Daten:

  • Strichbreiten
  • Strichstärken
  • Einweg-Materialgebinde
  • Verlegegeschwindigkeit
  • Gewicht
  • Pneumatik
  • Optional
  • 10, 12, 15, 25, 30 cm
  • stufenlos einstellbar
  • Inhalt 27,5 kg, 15 kg mittels Adapter verwendbar
  • ca 3 km/h
  • ca. 135 kg inkl Stahlflasche, ohne Ziehkasten
  • Versorgung aus einer Stahlpressluftflasche
  • Perlstreuer zum Nachstreuen von Reflexperlen