Mobile Absperrbox

In besonderen Situationen, wie zum Beispiel Feuerwehreinsätzen oder bei Lieferungen von Gefahrstoffen, ist es auf Firmengeländen (z.B. Chemiebetrieben) hin und wieder notwendig, kurzfristig ganze Straßenabschnitte für PKW-, Rad- und Fußgängerverkehr abzusperren.

Bisherige Lösungen mit Leitkegeln haben sich nicht als sichere Absicherung bewährt.

Ein vorübergehendes Absperren mit schnell verfügbarem Material, das Fußgänger nicht einfach unter- oder übersteigen-, und Radfahrer nicht umfahren können, sollte diese Aufgabenstellung lösen.

Unser Metallbau entwickelte eine mobile und fahrbare Absperrbox mit zwei integrierten Scherengittern. Aufgestellt sind diese Scherengitter insgesamt bis zu 7 Meter ausziehbar. Retroreflektierende Folie auf den Gittern erhöht die Signalwirkung.

Eingebaut in einem verzinkten und abschließbaren Stahlblechschrank mit den Maßen 60 x 60 x 110 cm ist das Material vor äußeren Einflüssen geschützt. Zusätzlicher Stauraum im Schrank ermöglicht das sichere Lagern von weiteren Warnmaterialien.

Dieses Sicherheitssystem ist dank großer innenliegender Rollen leicht fahrbar und schnell am Einsatzort.

Durch einen eingebauten Neigungsausgleich ist es möglich, sich an unterschiedliche Straßenprofile anzupassen.